Spielend 1. Hilfe lernen

Spielend 1. Hilfe lernen

Am ersten Septemberwochenende war es so weit!

Wir, Vitaldogs & Erlebniswanderung mit Hund, starteten bei sehr sehr schönem Wetter in die erste gemeinsame Veranstaltung „Spielend 1. Hilfe lernen für den Hund“. Mit 8 Hund- Mensch Teams und einer Begleitung starteten wir gegen 11 Uhr das erste Spiel.

Was gehört eigentlich in so einen Notfallkoffer und die Hausapotheke? Woran muss ich denken wenn ich in Urlaub fahre? Und welchen Homöopathischen Mittel gehören eigentlich dringend in die Hausapotheke? Die Teilnehmer zogen ein Zettelchen auf dem ein kleines Rätsel stand und dann musste der Hund das passende Teil an einem Filzträger aus dem Körbchen ziehen und ein stückchen tragen.

1Hilfe Spiel Notfallkoffer

Lena und Loki beim rätseln

1 Hilfe Spiel Notfallkoffer

Heike und Sammy rätseln was es sein könnte

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Köpfe rauchten, aber letztendlich heimsten alle Teilnehmer den ein oder anderen Punkt ein. Das nächste Spiel hieß „Beim Tierarzt“, denn auch in meiner Praxis fällt mir sehr oft ein, wie ungerne die Hunde sich untersuchen oder anfassen lassen. Also galt es folgende Dinge zu lösen und zu zeigen: Ohren-, Augen-, Zahncheck und Abhören von einem „fremden Menschen“, legt der Hund sich auf die Seite, lässt er sich überall anfassen, dürfen die Pfoten angeschaut werden, kann der Hund eingesprüht werden, lässt er sich Kämmen (Floh-Test) und kann man ein Stück Fell mit der Schere entfernen? Alle Teilnehmer, sogar die etwas skeptischen Hunde, meisterten dieses Spiel sehr gut! Wie man auf den Bildern sehen kann waren alle mit viel Spass dabei.

1 Hilfe Spiel

Beim Tierarzt- Spiel

Barney sitzt hier brav während Katrin in abtastet. Keine Probleme mit dem Hinlegen.

Ein paar tierische Patienten waren anfangs sehr skeptisch, aber hier haben wir eine Lösung gefunden und alle Teilnehmer nahmen auch hier Punkte mit.

Danach konnten sich die Hunde bei einem großen Theorieteil erholen. Wir sprachen darüber wozu man Belladonne, Augentrost, Arnica und Co braucht. Und warum zum Beispiel alte Autoverbandskästen eine super Sache sind.

Mit Pfotenverbänden und stabiler Seitenlage ging es dann weiter. Vorführhund Onyx kam zu ihrem Einsatz und durfte auf den Tischen tanzen 😉 Zugegeben an der Ausführung arbeiten wir noch, aber alle konnten etwas sehen und den Verband später auch selbst in einem Team- Spiel nochmal selbst ausprobieren.

1 Hilfe Spiel - Pfotenverband

1. Hilfe Spiel – Onyx Pfotenverband

 

In der Theorie sprachen wir weiter über die wichtigsten „Erkrankungen“ und „Unfälle“. Pfotenverletzungen, Krallenabrisse, Magendrehung, Darmverschluss, Pyometra und einige andere Dinge wurden erklärt. Natürlich auch welche Vitalwerte beim Hund normal sind, wie man Fieber misst und den Puls fühlt, was eine Dehydration ist und warum auch im Winter frisches Wasser wichtig ist. Außerdem ging es immer wieder, auch praktisch, um die Sicherung des Hundes bei Panik und Schock.

 

Danach ging es wieder nach draußen zum selber ausprobieren und Punkte kassieren. Im Team einen Pfotenverband anlegen, was sich als gar nicht so einfach herausstellte. Aber alle hatten Spass und sind jetzt (hoffentlich) klüger wenn es ums Polstern und Wickeln geht 😉 Sehr lustig wurde auch das Spiel: Kann dein Hund Socken tragen?

1. Hilfe Spiel - Barney mit Socken

1 Hilfe Spiel – Kann dein Hund Socken tragen?

Pfotenverband

1. Hilfe Spiel – Pfotenverband anlegen

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim letzten Spiel für die Hunde ging es dann um giftige Dinge. Darf der Hund Avocado essen? Oder Knoblauch? Die Hunde zogen Kärtchen von der Wäscheleine und freuten sich über Kekse.

1- Hilfe Spiel

1. Hilfe Spiel- Mandy beim „Was ist giftig“- Spiel

1- Hilfe Spiel

1- Hilfe Spiel- Luna beim „Was ist giftig Spiel“

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach durften sich die Hunde dann entspannen. Alle waren sichtlich müde und schliefen, während die Zweibeiner noch etwas über giftige Pflanzen, Nahrungsmittel und vor allem über Gifte an sich lernten. Wen rufe ich an bei einem Notfall? Giftnotrufzentrale? Und warum ist es wichtig den Hund eigentlich zu sichern?

Mit leckerem Kuchen und Kaffe machte auch die Siegerehrung wieder fit. Die Teilnehmer freuten sich über kleine Gewinne und ein Skript zum noch einmal nachlesen.

Vielen Dank, dass ihr alle da wart! Danke „Erlebniswanderung mit Hund“ – Katrin Anfang- für die Zusammenarbeit. Diesen Kurs werden wir sicher wiederholen und dann natürlich neue Ideen einfließen lassen 😉

1. Hilfe Spiel- Loki - 10 Wochen

1. Hilfe Spiel- Loki – 10 Wochen

Unser jüngster Teilnehmer auf vier Beinen war übrigens der kleine Loki mit 10 Wochen. Der kleine Bub hat alles ganz toll mit gemacht und schaut jetzt gelassen jeder Maulschlinge und jedem Tierarztcheck entgegen 😉

 

 

Bis bald

VitalDogs & Erlebniswanderung mit Hund

2018-09-03T12:59:54+00:00 3. Sep 2018|Physiotherapie, Praxis, Seminare, Verhalten, Weiterbildung, Workshop|Kommentare deaktiviert für Spielend 1. Hilfe lernen