Die kommenden Termine für die Sportphysiotherapeutischen Schulungen

Die Kernmodule für den Sport

Alle Kernmodule können unabhängig voneinander besucht werden, da sie nicht aufeinander aufbauend, aber inhaltlich zusammenhängend sind. An jedem der Termine für die Kernmodule wird sowohl Theorie als Praxis behandelt. Dabei werden immer wieder andere Sportarten theoretisch in den Vordergrund rücken. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Der Schwerpunkt an diesen Wochenenden liegt, ergänzend zur Praxis in folgenden Themen und Sportarten: Kernmodul Ausgleich und Unterstützung, Kernmodul Risiken und Belastung, Kernmodul Therapie und Training. In den  nicht aufeinander aufbauenden Kernmodulen liegt ein besonders großer Fokus auf dem Praxisanteil!

Warum diese Schulung? 

Die therapeutische Arbeit mit Sporthunden ist anspruchsvoll und sehr interessant. Freizeit- und Hochleistungssport treffen genauso aufeinander, wie Traditionen und neuere Erkenntnisse zur Gesunderhaltung des Vierbeiners und  dessen Trainingsoptimierung. Noch mehr Infos zum Kurs und den Dozenten könnt ihr auch hier finden. 

Für wen eignet sich die Schulung?

Therapeuten im Hundebereich, Gymnastrickstrainer (o.ä.), CCFT (o.ä) die sich in Sachen Sport weiter bilden möchten

Was wird geschult?

Mit diesem 6-tägigen Kurs möchten wir, Britta Reiland und Björn Tigges, euch intensiv auf die Sporthunde und deren Begleitung in der Praxis vorbereiten. An insgesamt 3 Wochenenden (unabhängig voneinander buchbar) bieten wir Euch, in der Anwesenheit zweier Dozenten sowohl das Wissen aus dem Sporthundetraining, als auch die Erfahrungen aus der Sportphysiotherapie.

 Viele Felder im Hundesport werden angesprochen und die häufigsten Belastungen und Probleme diskutiert. Das Ziel dabei ist, dass die Teilnehmer bei der Begleitung eines Sporthundes Handwerkszeug für mögliche Trainingsansätze mit in die eigene Praxis nehmen können. 

Sowohl Basisarbeit als auch sportspezifische Anwendungen sind im Sporthundebereich immer wieder Thema. Sportartenübergreifend werden eigens bestellten (Sport-)Hunde in der Gruppe begutachtet und eine individuelle Anamnese zusammen erstellt. Über die normale Basisausbildung eines Therapeuten hinausgehend, wird sportartenübergreifend immer werden aus dem Trainer und dem Physiotherapeutenbereich wichtige Aspekte in jedem Kernmodul aufgezeigt. 

Grundlagenbegriffe zur Bewegung, Übungen, individuell zur Sportart passende (Gymnas-)Tricks und Fitnessideen, Trainingsmodifikationen und sportphysiotherapeutisches Spezialwissen wird in jedem Kernmodul groß geschrieben und den Teilnehmern für ihren Sport an die Hand gegeben. 

Wichtig ist besonders, dass die zukünftigen Sportphysiotherapeuten den individuellen Umgang mit Sporthunden, Besitzern und Trainern erlernen. 

 

Ausbildungsinhalte: 

Über die jeweiligen Schwerpunkthemen und Sportarten hinaus, beschäftigen wir uns in jedem der drei Kernmodule der sportphysiotehrapeutischen Schulungen mit den wichtigen Themen rund um Hundesport und Gesundheit. 

Die folgenden Inhalte werden dazu von uns für euch, mit Unterstützung der vorgestellten Gasthunde, unmittelbar in einen großen Praxisanteil übertragen: 

  • Grundwissen Anatomie im sportlichen Bezug & Biomechanik beim gesunden Hund
  • Anatomische Auswirkungen durch biomechanische und stoffwechselphysiologische Vorgänge
  • Wiederaufbau nach Trainingspausen
  • Fehlbelastungen/Beanspruchung
  • Erweiterte, individuell orientierte Anamnese (individuelle Stärken und Schwächen)
  • Auswertung und Palpation, Aktuellen Behandlungsbedarf ermitteln
  • Sportverletzungen, Verletzungsrisiko minimieren
  • Trainingsplan in Kooperation Trainer/Sportphysiotherapeut/Besitzer
  • Gesunderhaltung im Hochleistung und Freizeit-Sport
  • Besonderheiten in jedem Alter – Senioren, Junghunde, aktiver Sporthund

    Teilnehmerstimmen

    Teilnehmerstimmen

  • Psyche des Sporthundes
  • Abgrenzung zu den Arbeitshunden
  • Veränderbarkeit körperlicher Strukturen
  • Grundwissen Muskulatur im sportlichen Bezug
  • Muskelkater, Blockaden, Verspannungen, Dysbalancen
  • Warm Up – Cool Down
  • Beurteilen der Gesamtbeanspruchung
  • Erkennen der sportlichen und alltäglichen Auswirkungen
  • Ermitteln des Unterstützungsbedarfs
  • Erkennen und Modifizieren von passenden unterstützenden Übungen
  • Was bedeutet Ausgleich für das jeweilige Team?
  • Prävention verbessern
  • Behandlungs- und Trainingsoptionen
  • Grenzen wissen und ermitteln
  • Ehrgeiz
  • Doping
  • Regelwerke
  • u.v.m.

Anmeldung und Zahlung

Rechnungsstellung erfolgt nach Kleinunternehmerregelung nach §19 UStG ohne Ausweis der Umsatzsteuer durch Björn Tigges und Britta Reiland.  

Die Sport Kernmodule sind unabhängig voneinander buchbar! Es gibt KEINE Reihenfolge: 

Bitte für Informationen auf die jeweilige Veranstalung klicken:

Kernmodul Therapie und Training

Kernmodul Therapie und Training im November 2020,

Kernmodul Risiken und Belastung

Kernmodul Risiken und Belastung im März 2021

Kernmodul Ausgleich & Unterstützung

Kernmodul Ausgleich & Unterstützung im Januar 2021

 

Zeitlicher Ablauf

Da wir sehr praxisorientiert arbeiten, möchten wir auch den Besuch der Gasthunde entsprechend ausführlich nutzen. Dadurch variieren die Zeiten etwas. Wir beginnen immer um 10:00 Uhr. Je nach Anzahl und Zeit der zur Verfügung gestellten Sporthunde, enden wir Samstag zwischen 18 und 19 Uhr – Sonntag gegen 18 Uhr.

Mittags kann (auf eigene Kosten) Essen bestellt werden. Wasser, Kaffe und kleine Snacks sind inklusive. 

Wichtig: Mit der erfolgreichen Teilnahme an den folgenden drei Kernmodulen erstellen wir ihnen gerne einen Ausbildungsnachweis für die sporttherapeutische Grundausbildung im Schulungszentrum Vitaldogs: Ausgleich und Unterstützung im Hundesport, Risikien und Belastungen im Hundesport, Therapie und Training im Hundesport

Kosten: Jede Schulung kostet für sich 260,00 €. In der Regel werden alle 3 Kurse gebucht, darum haben wir entschieden einen Paketpreis von 780,00 € fest zu legen. (Die Rechnungsausstellung erfolgt ohne der MwSt. über Björn Tigges)

Der Einstieg ist fortlaufend möglich…

Weitere ergänzende Themen im Schulungszentrum Vitaldogs: